Studien- und Berufsberatung

Die Studien- und Berufsberatung am Überwald-Gymnasium umfasst mehrere Bausteine, die sich auf verschiedene Klassenstufen verteilen:

In der Mittelstufe besteht für alle Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, am jährlichen „Girls‘ Day“ bzw. „Boys‘ Day“ teilzunehmen. Bei diesem eintägigen Praktikum geht es darum, in Berufe hineinzuschnuppern, die für das eigene Geschlecht untypisch sind. Wer dies nutzen möchte, sucht sich selbst einen Betrieb und meldet sich für diesen Tag individuell bei der Klassenlehrerin bzw. dem Klassenlehrer vom Unterricht ab – Formulare dafür gibt es im Sekretariat. Weitere Infos gibt es auf den Seiten https://www.girls-day.de/ und  https://www.boys-day.de/.

In der 10. Klasse wird ein zweiwöchiges Betriebspraktikum durchgeführt. Die Betreuung übernehmen die Fachlehrerinnen und Fachlehrer Politik & Wirtschaft. Sie besuchen dabei jeden einzelnen Schüler, jede einzelne Schülerin im Betrieb und gewährleisten so eine enge Betreuung. Im Rahmen des Politik-&-Wirtschaft-Unterrichts wird das Praktikum auch vor- und nachbereitet und mit wirtschaftskundlichem Unterricht verbunden.

In der Oberstufe gibt es die Möglichkeit zur individuellen Berufsberatung durch das Arbeitsamt Darmstadt, das dafür mehrfach im Schuljahr ans Überwald-Gymnasium kommt und für interessierte Schülerinnen und Schüler eine Einzelberatung anbietet. Sie findet in unserem Berufsberatungs-Raum E1 statt. Die Termine hierfür werden durch die Fachlehrer Politik & Wirtschaft vergeben. Hauptadressaten sind Schülerinnen und Schüler der Q1/Q2, bei freien Terminen können aber auch andere Schülerinnen und Schüler diese Möglichkeit nutzen.

Darüber hinaus fahren die Schülerinnen und Schüler der Q1/Q2 Ende Januar nach Darmstadt auf die „hobit“, die Hochschul- und Berufsinformationstage, wo sie sich an über hundert Ständen über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in der Region und darüber hinaus informieren können. Nähe Informationen dazu auf der Seite http://hobit.de/.

Schließlich stehen den Schülerinnen und Schüler umfangreiche Informationsmaterialien zur Mitnahme zur Verfügung, die im Flur vor dem Sekretariat ausliegen oder in E1 mitgenommen werden können. Ansprechpartner hierfür ist Herr d’Idler.

Martin d’Idler