Spanisch

Jede neue Sprache ist wie ein offenes Fenster, das einen neuen Ausblick auf die Welt eröffnet
und die Lebensauffassung weitet.
Frank Harris (1856-1931), amerik. Schriftsteller.

 

Spanisch

Das Fach Spanisch wird am Überwaldgymnasium seit dem Schuljahr 2006/ 2007 als 3. Fremdsprache angeboten.

Warum Spanisch lernen?

Spanisch ist eine Weltsprache. Es wird in 21 Ländern als Hauptsprache benutzt. Über 500 Millionen Menschen
sind des Spanischen mächtig. Nach Englisch ist es die meist gesprochene Sprache der westlichen Hemisphäre und hat sogar mehr Muttersprachler als das Englische. In unserer heutigen Welt ist Spanisch als Handels- und Verkehrssprache nicht mehr wegzudenken. Es dominiert inzwischen den amerikanischen Kontinent und auch bei uns in Europa nimmt sein Einfluss stetig zu. Spanisch sprechen zu können verschafft einen entscheidenden Vorteil in der (Berufs)Welt.

Spanisch lernen am ÜWG!

Spanisch als mögliche 3. Fremdsprache beginnt als Wahlunterricht im Jahrgang 9.
Spanisch wird als neubeginnende Fremdsprache ab Jahrgang 11  in einem 4-stündigen Grundkurs angeboten.  Neben den Lehrbüchern vervollständigen Filme und Musik in spanischer Sprache sowie Artikel über aktuelle Themen aus dem hispanischen Teil der Welt und literarische Auszüge den Unterricht.

Spanischschüler am ÜWG

Spanisch am ÜWG beginnt immer auf Anfängerniveau. Über entweder zwei oder drei Jahre sollen die Schüler die Kompetenzen erlangen, Konversationen zu führen, Texte zu verstehen und wiederzugeben und in schriftlicher Form angemessen zu kommunizieren. Genau aufgeschlüsselt finden Sie die Unterrichtsinhalte und die zu erlernenden Fertigkeiten im Lehrplan für das Unterrichtsfach Spanisch am Gymnasium (Hessen) hier.