Schulbetrieb ab dem 22. Februar 2021

Liebe Eltern,  

Wie Sie dem angefügten Schreiben des Kultusministers entnehmen können, findet der Unterricht für die Jahrgangsstufen 5 und 6 ab dem 22. Februar 2021 im Wechselmodell statt.  

Die Klassen der Jahrgänge 5 und 6 kommen im A-/B-Wochen-Rhythmus in die Schule. Die Klassenleitungen haben die Einteilungen bereits vorgenommen und Ihren Kindern mitgeteilt, in welcher Gruppe sie sind.

Wir starten am 22.02. mit der  B-Woche.

Die anderen Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Gruppe werden in Distanz beschult. Die Fachlehrer teilen Ihren Kindern mit, in welcher Form der Distanzunterricht stattfinden wird.

Die Leistungsnachweise finden dann wieder in Präsenzform statt.

Für Kinder der Jahrgänge 5 und 6, die an den Tagen ohne Präsenzunterricht zuhause nicht betreut werden können, wird eine Notbetreuung (begrenzte Anzahl von Schülerinnen und Schülern) im Rahmen der verlässlichen Schulzeit (1. – 6. Stunde) eingerichtet. Eine Bescheinigung des Arbeitgebers ist in diesem Fall notwendig, um Ihre Berufstätigkeit nachzuweisen (Formular siehe unten) . Die Anmeldung sollte wie gehabt mit Vorlauf erfolgen (telefonisch oder per Email).  Bitte reichen Sie uns bei Bedarf (auch wenn Ihr Kind bisher zur Betreuung kam) dieses Formular ein.
Diese Anmeldung gilt dann bis auf Weiteres. Sollte erst in den Folgewochen eine Betreuung für Ihr Kind notwendig werden, so erbitten wir spätestens bis jeweils Donnerstag der Vorwoche Ihre Anmeldung.

____________________________________________

Die Jahrgänge 7 bis E-Phase verbleiben im Distanzunterricht. Leistungsnachweise in Form von Klassenarbeiten und Klausuren finden weiterhin nicht statt. Ersatzleistungen sind möglich.

____________________________________________

Die Schülerinnen und Schüler der Q2 kehren ab dem 08. März wieder in den Präsenzunterricht zurück. Unser Studienleiter Herr Blumenrath hat alle Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern bereits informiert.

____________________________________________

Wir bitten um Verständnis dafür, falls der Unterricht, der in der Schule stattfindet,  nicht immer flächendeckend in die Haushalte gestreamt werden kann, da die Schule momentan noch über keinen Glasfaseranschluss verfügt, der diesen hohen Datenfluss ermöglichen würde.

Liebe Eltern!

Wir bedanken uns bei Ihnen für Ihr Vertrauen in unsere Arbeit und möchten Ihnen versichern, dass wir bei allen getroffenen Maßnahmen stets das Wohl und das Recht Ihrer Kinder auf Bildung im Blick haben.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn die Situation in dieser angespannten Zeit
manchmal auch schnelle oder kurzfristige Entscheidungen erfordert oder wenn es bei der Umsetzung unseres Unterrichtskonzeptes „nicht immer rund läuft“. In diesem Fall bitten wir Sie direkt den Kontakt zu den betroffenen Fachlehrerinnen und –lehrern, zu den Klassenleitungen oder zur jeweiligen Stufenleitung (Frau Lauer kom.  JG 5-7, Herr Brust JG 8-10, Herr Blumenrath – Oberstufe) zu suchen.

A.Johannsen

Ministerschreiben an Eltern_Maßnahmen ab dem 22. Februar

Muster Arbeitgeberbescheinigung

2021-02-16 Abschlussklassen und Q2

Anlage1 Planungsszenarien