Maskenpflicht im gesamten Unterricht der SEK I und SEK II ab dem 19.10.20

Liebe Eltern,

da sich das Infektionsgeschehen im Kreis Bergstraße weiterhin sehr dynamisch entwickelt, ist aktuell der Erlass weiterer Infektionsschutzmaßnahmen erforderlich. Die Infektionszahlen sind innerhalb von nur fünf Tagen dramatisch angestiegen.
Wir möchten Sie daher auf diesem Wege vorab über die Punkte informieren, die durch Allgemeinverfügungen des Landkreises bzw. des Gesundheitsamtes erlassen werden und die für den schulischen Betrieb relevant sind:

Die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes wird in der Sekundarstufe I nun auf sämtliche Unterrichtssituationen ausgeweitet.

Im Kreis Bergstraße ist nur noch kontaktloser Sport erlaubt; dies betrifft auch den Schulsport.

In diesem Zusammenhang weisen wir zudem darauf hin, dass das Gesundheitsamt dringend empfiehlt, Sportunterricht im Freien abzuhalten. Andernfalls ist eine gute Durchlüftung der Halle sicherzustellen. Das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung im Schulsport ist bei Einhaltung der Mindestabstände dann nicht erforderlich.

Die o. g. Regelung zur Maskenpflicht gilt zunächst nur für die Dauer von zwei Wochen nach den Herbstferien (bis 01.11.2020). Die Regelung zum kontaktfreien Sport wird bis 30.11.2020 befristet. Die bereits mit unserer E-Mail vom 16.10.2020 angekündigten Maßnahmen aus der am 17.10.2020 veröffentlichten 1. Allgemeinverfügung des Kreises bleiben neben diesen neuen Regelungen bestehen bzw. werden durch diese ergänzt.

Wir weisen darauf hin, dass die o. g. Punkte zuvor mit dem Staatlichen Schulamt abgestimmt wurden.

Ab dem ersten Schultag nach den Herbstferien (19.10.2020) werden diese Regelungen konsequent umgesetzt.
Bitte geben Sie Ihren Kindern ausreichend Masken zum Wechseln mit.

A.Johannsen, Schulleiterin