Englisch

1. Unsere Inhalte und Schwerpunkte in der Sekundarstufe I

Wir arbeiten mit dem auf G-8 Basis abgestimmten Lehrbuch „GREEN LINE“. In der Regel schaffen sich die Schüler/innen das dazugehörige „Workbook“ selbst an, da es sich hierbei um Arbeitsmaterialien handelt, die nicht unter die Lehrmittelfreiheit fallen. Unsere Erfahrung hat gezeigt, dass mithilfe des „Workbooks“ der in den Unterrichtsstunden vermittelte Lernstoff systematisch vertieft werden kann. In Hinblick auf Klasse 5 und den Übergang von der Grundschule zum Gymnasium ist das Kollegium des Überwald-Gymnasiums stolz darauf, gute Kontakte zu den Kollegen der umliegenden Grundschulen zu pflegen (Jahresgespräche und gemeinsame Fortbildungen). Diese Kontakte sind insofern wichtig als wir dadurch die Vorkenntnisse der uns anvertrauten Schüler und Schülerinnen besser einschätzen können und – besonders im ersten Halbjahr der fünften Klasse – auf sie aufbauen können. Weiterhin sind die neueren Lehrwerke so angelegt, dass zum Einstieg in die fünfte Klasse Vokabular und Strukturen aus der Grundschule wiederholt werden.
Inhaltlich sind wir in der Sekundarstufe I an die durch die Lehrwerke vorgegebenen Themen gebunden. Die Verfasser der Lehrwerke sind bemüht, sowohl altergemäße Inhalte als auch landeskundliche Themen (Grossbritannien und Amerika/Australien)zu vermitteln. Diese Themen werden von uns zum Teil in Projektarbeit und/oder über die Methode „Lernen durch Lehren“ vermittelt. Eine häufig verwendete Methode ist das Einüben von kleinen Dialogen bzw. Rollenspielen in der Fremdsprache, wodurch eine möglichst authentische Kommunikationssituation simuliert werden soll. Der Stellenwert der Grammatik in diesem Kontext hat dienende Funktion.
Die Unterrichtssprache ist in der Regel Englisch.
In Hinblick auf die schriftsprachliche Kompetenz unserer Schüler/innen achten wir darauf, authentische Schreibanlässe zu schaffen, die naturgemäß je nach Klassenstufe unterschiedlich komplex ausfallen. In den Klassenarbeiten werden normalerweise unterschiedliche Fertigkeiten abgefragt (grammatische Strukturen, Sprachmittlung, Erstellen von Dialogen sowie freies Schreiben). In den Klassenstufen 6, 8 und 10 sind wir verpflichtet, Vergleichsarbeiten zu schreiben, deren Inhalte und Ergebnisse in der Schule beim Fachbereichsleiter des Fachbereichs I aufbewahrt werden und jederzeit für das Staatliche Schulamt zur Einsicht zur Verfügung stehen.
Im Februar 2008 hat das Überwald-Gymnasium auf freiwilliger Basis u.a. im Fach Englisch an der Durchführung von Kompetenztests in der Jahrgangsstufe 6 teilgenommen.
Weitere schriftliche Leistungsnachweise werden von den Schülern/innen in Form von Vokabeltests erbracht. Die Fachschaft Englisch am Überwald-Gymnasium hat vereinbart, dass in der Regel das Vokabular von einer Lehrbuchlektion abgefragt wird und dass diese Tests angekündigt stattfinden. Die Noten der Vokabeltests fließen in angemessener Weise in die mündliche Note ein.

Unserem Fachkollegium liegt neben Schreib- und Kommunikationskompetenz ebenso die Lesekompetenz unserer Schüler/innen am Herzen. In Ergänzung der Bearbeitung der diversen Lehrbuchtexte lassen wir – bereits ab Klasse 5 – altersgemäße Lektüren von den Schülern/innen bearbeiten. Die Lektürearbeit sieht unterschiedlich aus, d.h. es werden entweder Plakate, Wandzeitungen oder Lesetagebücher etc. zu den gelesenen Lektüren erstellt. Uns ist hierbei wichtig, dass die Leseerfahrung der Jugendlichen ganzheitlicher Natur ist und natürlich die Freude am Lesen gefördert wird.

Einmal jährlich führt eine neunte Klasse des Überwald-Gymnasiums einen Sprachaustausch mit Grossbritannien durch. Ansprechpartner und organisierender Lehrer für unseren Sprachaustausch mit England ist Herr Peter KEIL.

2. Das Fach Englisch in der Oberstufe

Seit dem Schuljahr 2008/09 bietet das Überwald-Gymnasium in der Jahrgangsstufe 11 (E1/2) Vorleistungskurse im Fach Englisch an. Ziel dieser Vorleistungskurse ist, die Schüler/innen an die Inhalte und Anforderungen des Faches Englisch als Leistungskurs heranzuführen. Ein Wechsel des Leistungskurses zu Beginn der Stufe 12 (Q1) ist jedoch möglich. In der Regel bietet das Überwald-Gymnasium aufgrund seiner Schülerzahlen 2 Grundkurse und 1 Leistungskurs an (o. 1 Grundkurs und 2 Leistungskurse).
Die Inhalte der jeweiligen Kurse sind durch das Hessische Kultusministerium festgelegt (siehe Lehrpläne des Kultusministeriums, Gymnasiale Oberstufe, Fach Englisch auf der Homepage des Kultusministeriums) und werden in Hinblick auf das Landesabitur in Hessen von uns strikt respektiert.
Im Grundkurs finden im Halbjahr zwei zweistündige Klausuren und im Leistungskurs zwei dreistündige Klausuren statt. In der Regel bearbeiten die Oberstufenschüler/innen in den Klausuren ihnen unbekannte Textauszüge, die das behandelte Thema zum Gegenstand haben.
Während im Grundkurs normalerweise mehr nicht-fiktionale Texte bearbeitet werden, sind die behandelten Texte und Ganzschriften im Leistungskurs fiktionaler Natur. In beiden Kursarten wird Wert darauf gelegt, dass unsere Schüler/innen das Gelesene nicht nur in der Fremdsprache reproduzieren, sondern eine kritische und bewertende Haltung dazu beziehen, um sie zu mündigen Lesern zu erziehen. Diese Fertigkeit wird den Abiturienten in ihrem Studium und/oder an ihrem Arbeitsplatz von großem Nutzen sein. Zunehmend werden in den letzten Jahren kreative Aufgabenstellungen bei uns im Unterricht umgesetzt und finden ihren Niederschlag auch häufig bei Klausuren.

In der Regel lesen die Oberstufenschüler/innen die Werke selbstständig zu Hause, wobei sowohl der Umgang mit dem einsprachigen Wörterbuch als auch die Informationsentnahme über das Internet erforderlich ist. Allgemeines Ziel des Englischunterrichtes in der Oberstufe ist, die jungen Menschen nicht nur dazu zu befähigen, das schriftliche oder mündliche Abitur in diesem Fach zu bestehen, sondern sie auf einen Kenntnisstand zu bringen, der ihnen die erfolgreiche Durchführung eines Studiums ermöglicht. Hierzu ist unabdingbar, dass solide Kenntnisse in der englischen Grammatik und Idiomatik erworben werden. Weiterhin soll ein Schüler/eine Schülerin in der Lage sein, einfachspezifisches Gespräch in angemessener Geschwindigkeit und Intonation zu führen.

Für die Fachschaft Englisch am Überwald-Gymnasium ist es selbstverständlich, die Oberstufenschüler/innen kontinuierlich beratend zum Abitur zu begleiten, d.h. dass wir gerne zwecks Besprechung – etwa nach der Korrektur einer Klausur – zur Verfügung stehen. Uns allen ist hierbei bewusst, dass von unseren Schülern/innen auch in der Oberstufe noch eine fachliche und persönliche Entwicklung durchlaufen werden muss, die wir versuchen, bestmöglich zu fördern.