Cafeteria

Die Schulgemeinschaft am ÜWG profitiert in mehrfacher Hinsicht von der Cafeteria.

In den Pausen holen sich viele etwas zu essen oder zu trinken. Oberstufenschüler und Lehrer halten sich in Freistunden gerne in der Cafeteria auf um Kaffee zu trinken und gemütlich zu plaudern oder gemeinsam zu arbeiten. Und auch für die Mittagspause kann man sich neben einem Salat nun auch diverse warme Gerichte bestellen.

Trotz schülerfreundlicher Preise wird durchaus auch ein finanzieller Gewinn gemacht, der der Schule wiederum zugute kommt. So wurde z.B. vor kurzem der schwarze Schallvorhang für die Aula gekauft.

Die täglich notwendigen Arbeiten in der Cafeteria kann unsere FSJ-Kraft nicht alleine bewältigen. SI-Schüler/innen können nur in den Pausen beim Verkauf helfen, da sie keine Freistunden haben. Die Oberstufenschüler haben wohl einige Freistunden, aber deren Belastung ist hoch und es finden sich nur wenige Schüler/innen, die stundenweise mithelfen.

 

Die Cafeteria ist darum auf freiwillig engagierte Eltern angewiesen.

Leider haben bzw. werden in diesem Schuljahr viele Mütter das Cafeteriateam verlassen (sind wieder berufstätig, haben keine Kinder mehr an der Schule, …). Allen Müttern an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für ihre mehrjährige Mitarbeit.

Wir brauchen darum dringend Hilfe an allen Wochentagen in den Zeiten von 8.30 bis 11.15 Uhr bzw. von 11.15 bis ca. 14.00 Uhr, wöchentlich oder auch nur alle 2 Wochen.

Wenn Sie sich vorstellen können unsere Arbeit in der Cafeteria zu unterstützen, wenden Sie sich bitte an Herrn Schertel oder melden sich im Sekretariat (Tel. ÜWG: 06207 – 94090).